0 Daumen
1,2k Aufrufe

Aufgabe:

Ein Ziegel der Masse m= 5 kg fällt bei einem Sturm von
einem 20 m hohen Dach zu Boden.
a) Bestimmen Sie die Energie, die dabei aufgrund der Gravitation auf den Ziegel übertragen wird.
b) Berechnen Sie die Geschwindigkeit beim Aufschlag

 

Lösung:

a) potenzielle Energie: 981Nm

b) v=19,81m/s=71,39km/h

 

Danke im Voraus

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
Ein Ziegel der Masse m= 5 kg fällt bei einem Sturm von einem 20 m hohen Dach zu Boden.

a) Bestimmen Sie die Energie, die dabei aufgrund der Gravitation auf den Ziegel übertragen wird.

Epot = m * g * h = 5 kg * 9.81 N/kg * 20 m = 981 J

b) Berechnen Sie die Geschwindigkeit beim Aufschlag

Ekin = 1/2 * m * v^2
v = Wurzel(2 * Ekin / m) = 19.81 m/s = 71.31 km/h
Beantwortet von 8,2 k
Danke, aber warum schreibst du bei a) h=10. Die höhe ist doch 20m?
Dann würde auch die Lösung 981 Nm-->981 J stimmen....
Ist das richtig, dass man bei b) Epot mit Ekin gleichsetzen darf, wegen dem Energieerhaltungssatz(keine Energie geht verloren, sondern ist überall gleich groß?

Danke :)
Ja als Höhe muß man 20 m statt 10 m nehmen. Und man dar Ekin = Epot setzen, wenn die komplette potentielle Energie in Bewegungsenergie umgewandelt wird.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...