0 Daumen
636 Aufrufe

Ein Jumbojet muss auf der Startbahn eine Geschwindigkeit von 360 km/h erreichen, damit er abheben kann. Wie groß ist die kleinste konstante Beschleunigung, die es dem Flugzeug erlaubt, von einer 1,80 km langen Bahn zu starten?

von

2 Antworten

+1 Daumen

s=0,5at^2

t=√(2s/a)

v=a*t

v=a*√(2s/a)

v=√(2sa)

v^2=2sa

a=v^2/2s

  =(360km/h)^2/(2*1,8km)

  =129.600km^2/h^2 / 3,6km

  =36.000km/h^2

von

Man solte Schülern wohl besser nicht den Eindruck vermitteln, dass Physiklehrer Einheitsangaben wie

[ a ]  = 1 km /h2  wirklich mögen   :-)

Was stört dich daran?

Zum Beispiel die Vorstellung, ein Flugzeug könnte eine Stunde lang auf einer Landebahn unterwegs sein, um eine Geschwindgkeitsänderung von 36000 km/h zu erreichen.

Aber Lichtjahre / Mikrosekunde2 wäre natürlich auch nicht falsch :-)

Ich bin da entspannt.

0 Daumen

v = a * t
360 = a * t
a = 360 / t

s = 1 /2 * a * t^2
1.8 = 1 / 2 * ( 360 / t ) * t^2
1.8 = 1 / 2 * 360 * t
1.8 = 180 * t
t = 0.01 h
0.01 * 3600  sec = 36 sec

von 7,0 k

Das Durcheinander von Maßzahlen ohne Einheit und Größen mit Einheit wird jeder Physiklehrer bemängeln.

ich sehe gerade : es war nach a gefragt

360 = a * t
360 = a * 0.01
a = 36000 km / h^2

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community