0 Daumen
612 Aufrufe

Kann mir jemand bei dieser Aufgabe weiterhelfen?

Hey,

Undzwar kam ich mit der Aufgabe 1.3 (Anhang) nicht weiter... die resultierende Kraft ist einfach herrauszubekommen aber ich weiss nicht wie ich deren senkrechter Abstand zum Koordinatenursprung herrausfinden kann.

Ich würde mich auf Antworten sehr freuen und werde wie immer die beste Antwort markieren :)

MfG

Anhang:

Bild Mathematik

von

EDIT: Bitte selbständig aussagekräftige Überschriften und Tags setzen. So bleibt Redaktoren und Modratoren mehr Zeit für das Beantworten von Fragen. "Kann mir jemand bei dieser Aufgabe weiterhelfen?" sagt überhaupt nicht, um was es geht. 

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Für den Abstand der resultierenden Kraft benötigst Du natürlich alle Momente. Diese ergeben sich aus dem Kreuzprodukt Hebelarm mal Kraftvektor. Es ist:

$$M_{1,0} = \begin{pmatrix} -1 \\ 3 \end{pmatrix} \mbox{m}\times \begin{pmatrix} -3 \\ -1 \end{pmatrix} \mbox{N}  = 10\mbox{Nm}$$

$$M_{2,0} = \begin{pmatrix} 1 \\ 4 \end{pmatrix} \mbox{m}\times \begin{pmatrix} 1  \\ -4 \end{pmatrix} \mbox{N}  = -8\mbox{Nm}$$

$$M_{3,0} = \begin{pmatrix} -1 \\ 1 \end{pmatrix} \mbox{m}\times \begin{pmatrix} 2  \\ 2 \end{pmatrix} \mbox{N}  = -4\mbox{Nm}$$

$$M_{4,0} = \begin{pmatrix} 1 \\ -5 \end{pmatrix} \mbox{m}\times \begin{pmatrix} 4  \\ 2 \end{pmatrix} \mbox{N}  = 22\mbox{Nm}$$

Daraus folgt dann die Summe aller Momente

$$\sum_{i=1}^4 M_{i,0}=20\mbox{Nm}$$

Die Summe aller Kräfte ist

$$\sum_{i=1}^4 F_i= \begin{pmatrix} 4  \\ -1 \end{pmatrix} \mbox{N} \quad \Rightarrow \space \left| \sum_{i=1}^4 F_i\right| = \sqrt{17} \mbox{N}$$

Demzufolge ist der Hebelarm \(r\) - also der Abstand dieser Kraft vom Koordinatenursprung

$$\left| \sum M_i \right| = r \cdot\left|\sum F_i \right| \quad \Rightarrow \space r = \frac{20\mbox{Nm}}{\sqrt{17} \mbox{N}}=\frac{20}{17}\sqrt{17} \mbox{m} \approx 4,851 \mbox{m}$$

Bild Mathematik

Im obigen Bild habe ich die Gesamtkraft (rot) mit der berechneten Entfernung eingezeichnet. Die Wirkungslinie der Kraft geht durch den Punkt \((0;-5)^T\). Kontrollrechnung:

$$\sum_{i=1}^4 M_{i,0}= \begin{pmatrix} 0  \\ -5 \end{pmatrix} \mbox{m} \times \begin{pmatrix} 4  \\ -1 \end{pmatrix} \mbox{N} = 20 \mbox{Nm} $$

scheint also richtig zu sein.

Gruß Werner

von 4,2 k

WIe hast du jetzt F ges herrausgefunden? Meinst du etwa die resultierende Kraft? Weil die resultierende Kraft lautet ja anders... Tuht mir leid wenn die Frage dumm klingt :/

Die Resultierende Kraft \(F_{ges}=R\) ist schlicht die Summe aller Kräfte.

$$R=F_{ges}=\sum_{i=1}^4 F_i\\=\begin{pmatrix} -3\\ -1\end{pmatrix} + \begin{pmatrix}1 \\ -4\end{pmatrix} + \begin{pmatrix}2 \\ 2\end{pmatrix} + \begin{pmatrix} 4\\ 2\end{pmatrix} \mbox{N}= \begin{pmatrix} 4\\ -1\end{pmatrix} \mbox{N}$$

Zur Kontrolle noch mal das ganze graphisch

Bild Mathematik

Die Summe aller blauen Pfeile ergibt den roten. Wie lautet denn Deine resultierende Kraft?

Anbei noch mal die graphische Lösung des Problems.

Bild Mathematik

Die grünen Pfeile sind die Summen von \(F_1+F_3\) und \(F_2+F_4\). Die grünen gestrichelten Linien sind die Wirkungslinien dieser Summen und der rote Pfeil \(F_{ges}=R\) ist die Gesamtsumme inklusive der roten Wirkungslinie. Das Ergebnis ist das gleiche.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community