0 Daumen
71 Aufrufe

Aufgabe:

Hallo nochmal!

Bei dieser Aufgabe habe ich mit der zu berechnenden Zugspannung im Seil Schwierigkeiten - finde in meiner Formelsammlung keine geeignete Formel. Wer könnte helfen? (Die Beschleunigung hab ich bestimmt: 3,49 m/s^2.)

Zwei Blöcke sind durch ein masseloses Seil miteinander verbunden und rutschen beide eine schiefe Ebene mit einem Neigungswinkel von 30° herunter. Der Gleitreibungskoeffizient zwischen dem leichteren Block (Gewichtskraft 3,6 N) und der Ebene sei 0,10 und der Gleitreibungskoeffizient zwischen dem schwereren Block (Gewichtskraft 7,2 N) und der Ebene 0,20.
Bestimme unter der Annahme, dass der leichtere Block vor dem schwereren Block die Ebene herunterrutscht, den Betrag der Beschleunigung der Blöcke und die Zugspannung (in N/mm2) in dem 3 cm dicken Seil.

Vielen Dank schon einmal im Voraus.


von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

die Kraft die das Seil aufbringt kannst du doch bestimmen, sonst hättest du ja a nicht, die musst du nur durch die Querschnittsfläche  berechnet in mm^2 teilen.

Gruß lul

von 15 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community