0 Daumen
106 Aufrufe

Das ideale Gasgesetz kenne ich natürlich pV = nRT, aber wie ermittle ich hier die Differenz? Muss ich die Gleichungen für p1 und p2 oder V1 V2 Gleichsetzen? Danke schonmal ;)

Bild Mathematik

Gefragt von

https://de.wikipedia.org/wiki/Ideales_Gas

Scheint Physik oder physikalische Chemie zu sein. Hattet ihr diese Aufgabe in Chemie?

In der Nanolounge gibt es "ähnliche Fragen" mit Antworten. Bsp. https://www.nanolounge.de/14505/temperatur-volumen-allgemeine-gasgleichung-andere-zustande

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo equinox,

schreibe die Gasgleichung in der Form    p1 * V1 / T1  = p2 * V2 / T2

→  V2  =  p1 * V1 * T2 / (T1 * p2 )

        T  bezeichnet jeweils die absolute Temperatur:   x°C =  (x + 273) K = T 

1 sind die Größen am Parkplatz, 2 die am Urlaubsort.

Du musst rechts nur noch einsetzen und ausrechnen.

Gruß Wolfgang 

Beantwortet von 4,1 k

Habe die Frage nun verschoben. Kannst du Überschrift und Tags so anpassen, dass die Rubrik "ähnliche Fragen" etwas anzeigt?

@Wolfgang: Ist das nun Chemie oder Physik?

https://www.chemielounge.de/2746/gleichgewicht-einer-gasphasenreaktion

bin hier immer unsicher. Die verlinkte Frage habe ich vorhin in die Chemielounge verschoben, weil in der nanolounge nur statische Gleichgewichte als "ähnliche Fragen" angezeigt wurden.

Da es sich nicht um einen Vorgang mit Stoffumwandlung handelt, fällt es wohl eindeutig unter Physik. Natürlich wird die Gleichung in der Chemie auch benutzt.

Nachtrag:

Obiges bezog sich auf die Frage :-)

Der Link bezieht sich auf "Reaktionen" und sollte wohl in die Chemie

Ok. Dann hab ich Glück gehabt und lasse beide dort, wo sie gelandet sind. Danke!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...