0 Daumen
327 Aufrufe

Ein Stein wird von einer Meeresklippe fallen gelassen und das Geräusch, wie er auf das Wasser auftrifft, ist 3,4 s später zu hören. Wie hoch ist die Klippe, wenn die Geschwindigkeit des Schalls 340 m/s beträgt?


wie muss ich da den Schall berücksichtigen ?

von

2 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Ein Stein wird von einer Meeresklippe fallen gelassen und das Geräusch, wie er auf das Wasser auftrifft, ist 3,4 s später zu hören. Wie hoch ist die Klippe, wenn die Geschwindigkeit des Schalls 340 m/s beträgt?
wie muss ich da den Schall berücksichtigen ?

Die Erklärung in Worten

h = Höhe Klippe
t : Fallzeit Stein
3.4 minus t : Zeit des Schalls für den Rückweg

Fallen
1/2 * g * t^2
Schall zurück
( 3.4 - t ) * 340

Wegstrecke Fallen = Wegstrecke Schall zurück
1/2 * g * t^2 = ( 3.4 - t ) * 340
Numerisch gehts beim mathecoach weiter.

von 6,7 k
+1 Daumen

1/2·9.81·t^2 = 340·(3.4 - t) --> t = 3.248 s

1/2·9.81·3.248^2 = 51.75 m

von 9,1 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...