0 Daumen
314 Aufrufe

Leute,

komme bei der Aufgabe nicht weiter:


Eine Punktladung Q im Ursprung des Koordinatensystems in R3 erzeugt ein elektrisches Feld, welches auf eine Punktladung q im Punkt x = (x1, x2, x3) eine Kraft erzeugt, die gleich ist mit 


$$ F(x)=\frac { qQ }{ e  } \frac { x }{ ||x||^{ 3 } }  $$

wobei e = const. ist.


a) Berechnen Sie die Arbeit, die geleistet wird, wenn eine Punktladung q langs der Kurve $$ \Gamma $$  mit Parametrisierung $$ \gamma (t)\quad =\quad (0,\quad 2cos(t),\quad 2sin(t)) $$ im elektrischen Feld der Ladung Q bewegt wird.

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo,

am einfachsten: das zum konservativen Kraftfeld gehörige Potential lautet

$$ U(x)=-\frac{qQ}{e}\frac{1}{||x||} $$

Dann berechnet sich die Arbeit zu

$$ W=U(x_{Ende})-U(x_{Anfang}) $$

Leider fehlt die Angabe, welche Werte t annimmt. Geht man davon aus, 

dass t∈[0,2π] ist, dann ergibt sich die verrichtete Arbeit zu 0, da Anfangs und Endpunkt gleich sind.

von 2,4 k

Hi @jc2144


zwar etwas verspätete Antwort, aber trotzdem Danke :D 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community