0 Daumen
911 Aufrufe

hallo,

wie genau berechnet man in diesem Netzwerk I4?

Kann da jemand bitte genau den Rechenweg erklären?

Bildschirmfoto 2019-03-17 um 18.04.42.png

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

 bei A teilt sich der Strom Io in I2 und I4 umgekehrt proportional zu R4 und R3+R2, das ist ja ne einfache Parallelschaltung.

am besten zuerst den Gesamtwiderstand aus R1 und der Parallelen R4 und R3+R2 ausrechnen, dann die Spannung an der Parallelschaltung, und damit R4 und daraus I4

Gruß lul 

von 11 k
0 Daumen

Hallo,

diese Aufgabe ist ein typisches Beispiel für die Anwendung des Stromteilersatzes im Stromknoten A (siehe Skizze):

Der Stromteilersatz lautet (zunächst verbal, dann mathematisch):

Verbal:

Der Teilstrom Iist gleich der Gesamtstrom I, multipliziert mit dem Widerstand, durch den der gesuchte Strom NICHT fließt, dividiert durch die Summe der an der Stromteilung beteiligten Widerstände.

Mathematisch (siehe Skizze):

I4 = I0 * RS / (R4 + RS )   mit   RS = R3 + R2

Stromteiler.jpg

Hier noch eine Bemerkung:

Beim ersten Blick auf die Schaltung könnte man annehmen, bei R3 handele es sich um ein Potentiometer mit dem Abgriff an der Stelle A. Für diesen Fall wäre das eine andere Schaltung mit einer Funktion der Schleiferstellung A und einer interessanten Berechnung des Teilstroms I4 . Aber wie gesagt, das ist nur so eine Idee.

Gruß von hightech

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...