0 Daumen
1,9k Aufrufe

Ein Ball liegt auf einem 5m hohem Dach. Er fällt hinunter.

Welche Geschwindigkeit hat der Ball kurz vor dem Aufprall auf dem Boden?

von

2 Antworten

0 Daumen

1/2·m·v^2 = m·g·h
v = √(2·g·h) = √(2·(9.81 m/s^2)·(5 m)) = 9.905 m/s

von 9,6 k

Wieso darf man die kinetische Energie und die potentielle Energie in diesem Fall gleichsetzen?

Schon mal etwas vom Energieerhaltungssatz gehört. Ist natürlich nur näherungsweise richtig.

0 Daumen

Der freie Fall ist eine gleichförmig beschleunigte
Bewegung.
s = 1/2 * g * t^2
t = √ (2s / g ) = √ ( 10 / 9.81 )
v = g * t
v = 9.81 * √ ( 10 / 9.81 )
v = √ ( 10 * 9,81 )
v = 9.9 m/s

von 7,0 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community