0 Daumen
923 Aufrufe

hallöchen,


Und zwar folgendes ich habe einen Ball und der Fällt einfach runter auf den Boden. Dort angekommen springt er wieder hoch. Die Frage die ich mir jetzt Stelle ist, was benötige ich um zu berechnen wie hoch er springt?

Also was ich alles schon habe ist, die normale höhe, die energie ekin und epot die beschleunigung, mir fällt nur irgendwie nicht ein wie hoch er dann springt

Er springt natürlich mehrmals aber ich schätz wenn ich mal kapiert habe wie ich rechnen muss damit ich weiß wie er wieder nach oben springt nach dem ersten Aufprall werde ich das schon hinbekommen.

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Dazu müsste man wissen wieviel Energie bei dem "Auftippen" durch

Verformung, Reibung , Wärme etc. verbraucht wird.

Wenn alles 100%ig reibungsfrei wäre, würde der beim 2. Mal wieder genauso

hoch springen, wie er war, als er losgelassen wurde.

von 2,7 k

ah okay ja der verliert bei jedem aufschlag 35% kinetischer Energie.

Also wäre das doch eigentlich nur wenn v=10m/s beträgt

v=10*35%/100 = 3,5-10 > 7,5m/s  damit dann wieder die höhe oder bin ich da falsch^^´´?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community