0 Daumen
153 Aufrufe

Auf physikaufgaben.de gibt es eine sehr schöne neue Frage der Woche.

http://physikaufgaben.de/adw.php

Die Frage habe ich schon beantwortet. Aber bei Wikipedia steht 

"Nach Angaben des Herstellers beschleunigt der Agera R in 14,53 Sekunden von 0 auf 300 km/h. Für die Beschleunigung von 0 auf 300 km/h und die anschließende Vollbremsung bis zum Stillstand benötigt er 21,19 Sekunden."

Nun meine Frage dazu. Wie kann es sein das ein Auto zum Beschleunigen weniger Zeit braucht als zum Bremsen? Liegt das am ABS?


Gefragt von 8,5 k

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Die 21,19s sind die Summe aus der Zeit für die Beschleunigungsphase und der Zeit für die Bremsphase.

http://www.sportauto.de/marken/news/koenigsegg-agera-r-0-300-0-rekord-schnellster-supersportwagen-der-welt-3996021.html

Beantwortet von

Oh weh. Ja das steht ja genau so da ich ...

"Für die Beschleunigung .. UND die anschließende Vollbremsung bis zum Stillstand benötigt er 21,19 Sekunden."

Wär schon besser, wenn man ordentlich Lesen kann :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...