0 Daumen
2k Aufrufe



Die Doppelspaltmitten haben einen Abstand von b = 3,6 μm, die Nachweisebene, in der die

Interferenzfigur durch eine Vergrößerungsanordnung betrachtet werden kann, hat vom

Doppelspalt den Abstand a = 80 cm. Berechnen Sie den Abstand des Maximums erster Ordnung

vom Maximum nullter Ordnung in der Nachweisebene.


Hierzu habe ich schon die de-brogli Wellenlänge berechnet, falls sie benötigt wird = 2,80*10-11m

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Sehr schöne Aufgabe!

de-Broglie-Wellenlänge ist, wie angegeben: $$ { λ }_{ db } = 2,80\cdot10^{ -11 }m  $$

Für Max. 1.Ordnung gilt:

$$ bsin(α)=1λ⇒sin(α)=\frac { λ }{ b }  $$

Nun beachte:

$$ tan(α)=\frac { { d }_{ 1 } }{ a }  $$

Setze beide Gleichungen gleich, da für kleine Winkel α Folgendes gilt: $$ sin(α)≈tan(α) $$

Somit ergibt sich:

$$ \frac { { d }_{ 1 } }{ a } = \frac { λ }{ b } $$

-> $$ a\cdot\frac { λ }{ b }={ d }_{ 1 } $$

-> $$ { d }_{ 1 }=0,8\cdot\frac { 2,80\cdot{ 10 }^{ -11 } }{ 3,6\cdot{ 10 }^{ -6 } } m≈ 6,2μm$$

von

Perfekte Antwort. Danke vielmals!

Kein Problem! :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
0 Antworten

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community