0 Daumen
620 Aufrufe

Im Anhang findet ihr die Aufgabe die mich momentan beschäftigt.

Mein Ansatz: Ich verwende das Koordinatensystem, wie abgebildet.

Da das System im Gleichgewicht ist, muss gelten für die Kraft: oberes Gelenk Fxo und Fyo, unteres mit Fxu, Fyu, Bolzen Fbx, Fby

für die Balken Fay, Fby

I: Fx=Fxo+Fxu-Fbx=0

II: Fy=Fyu-Fay-Fby-Fby=0, hiere denke ich mir das Fyo=0 ist.

Drehmoment: die Achse lege ich mir beim Bolzen, die aus dem Bolzen herausschaut:

III: d=0=-Fyu*2.4-Fxu*1.8+1.2*(Fay+Fby)

letzten Endes habe ich drei Gleichungen mit 5 unbekannten.

Was mache ich denn falsch?

Bild Mathematik

von

1 Antwort

0 Daumen

Servus,

Ich habe dir die Skizze einmal frei gemacht, jedoch wirkt bei der waagrechten Stange nur Kräfte in horizontaler Richtung, da keine Kraft auf dieses Tragwerk wirkt, die eine vertikale hervorruft ( Skizze durchgestrichen wäre aber bei kraft zum Beispiel von oben auf B)

Bild Mathematik

Bei Fragen kannst du dich gerne melden

ich hoffe ich konnte dir helfen

Wenn dir meine Antwort gefällt bitte bewerte sie mit einem Daumen oder einem Stern.

Ciao und viel Spaß mit Mechanik.

Rellis :-)

von

Meiner Meinung nach sollen die Gewichtskräfte der beiden Balken angreifen, sonst wäre die Angabe überflüssig und es gäbe keine Reaktionskräfte in den Lagern (keine äußere Kraft, keine Reaktionskraft).

Johannes hat Recht. Die Gewichtskräfte der Balken machen sich in den Lagern quer zur Balkenrichtung bemerkbar.

Bild Mathematik Zum einen produziert jeder Balken nur Kräfte in seiner Richtung, da er jeweils drei drehend aufgehängt ist und zum anderen trägt er zusätzlich in jedem Lager die Hälfte seines Gewichtes. Ich unterstelle die Balken sind homogen.

\(O\) sei die Kraft, die das obere Lager auf den Balken \(A\) ausübt. Dann kann man sofort hinschreiben, dass \(O_y=\frac{1}{2}G_A=27\text{kp}\) ist und auf Grund der Kräftegleichheit im Punkt \(B\) gilt

$$\frac{-O_x}{\frac{1}{2}G_A + \frac{1}{2}G_B}=\frac{2,4}{1,8} \quad \Rightarrow O_x=\frac{-2}{3}(G_A+G_B)$$

Die Komponenten der Kraft \(U\), die in dem unteren Lager auf den Balken \(B\) wirken, resultieren dann unmittelbar aus der horizontalen und vertikalen Kräftesumme

$$U_x=-O_x=\frac{2}{3}(G_A+G_B)$$

$$U_y=\frac{1}{2}G_A+G_B$$

Gruß Werner

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community