0 Daumen
373 Aufrufe

Aufgabe:
•Wasserstoff besteht aus einem Proton (der Kern) und einem Elektron. Das Elektron wiegt 2000 Mal weniger als das Proton. Die Massenzahl von Wasserstoff laut Periodensystem ist 1
• Was wiegt ein Proton (Ruhemasse)?
• Was wiegt ein Elektron (Ruhemasse)?
•Was wiegt demnach ein Eisen-Atom (Sie werden einen etwas abweichenden Wert herausbekommen,
Erklärung in der Übungsstunde)?
• Schauen Sie im Periodensvstem der Elemente nach.
• Wie viele Protonen besitzt ein Kohlenstoff-Atom?
•Wie viele Elektronen besitzt ein Silizium-Atom in der äußersten Elektronenschale?
•Wie viele Elektronen besitzt ein CI--Ion?
• 1mol eines bestimmten Elements wiegt 197g. Um welches Element handelt es sich?
• Wie viel wiegt 1mol Wasser?
•Wie viele Wasserstoffatome befinden sich in 1mol Wasser?
•Welche Ordnungszahlen haben die Elemente Antimon, Quecksilber, Eisen, Zinn?
• Aus welchen Elementen besteht hauptsächlich Stahl?
• Was wiegt 1mol Salzsäure (HCI)?


Problem/Ansatz:
Kann mir bitte jemand helfen diese Fragen zu beantworten? Habe es nun so oft versucht? aber verstehe es nicht.

Es geht mir gar nicht so um die Lösung sondern um eine Erklärung, stehe wahrscheinlich nur auf dem Schlauch

Avatar von

Was genau verstehst du denn nicht?

Das ist doch gar nicht so schwer ...

hallo

es sind ja ne Menge Einzelfragen welche genau verstehst du nicht?

ich verstehe einfach nicht wie man zb. bei der 1. frage das gewicht bestimmt. liest man es im periodensystem ab oder wie

Das guckt man im Internet nach.

auf die Idee bin ich auch schon gekommen, aber ich möchte es ja auch verstehen und nicht nur eine Lösung sehen

Entweder du weißt die Ruhemasse auswendig, oder du guckst sie nach.

Eine andere Lösung gibt es nicht.

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

Hattet ihr die Masse in kg für die Massenzahl 1

dann die Masse des e wissen oder nachsehen, von der Masse des H Aroms abziehen (macht erst in der dritten Stelle nach dem Komma was aus!) dann hat man das Proton. Aber vielleicht will die Aufgabe auch nur dass ihr das nachseht. Dann noch die masse des Neutrons um dann aus der Ordnungzahl zahl  Massenzahl die zahl der p und n bestimmen und damit die (etwas falsche Masse) von Eisen usw zu bestimmen.

Die Zahl der Protonen ist die Ordnungszahl in der PeriodenTafel, die Zahl der e  in der äußeren Schale sieht man an der  Spalte  in der Tafel . 1. Spalte 1e  usw.

Gruß lul

Avatar von 32 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community