0 Daumen
80 Aufrufe

Hallo Leute,

eine Frage: Beim Bernoulli-Effekt ist es ja so, dass wenn die Strömungsgeschwindigkeit steigt, sinkt der statische Druck und wenn die Strömungsgeschwindigkeit abnimmt, nimmt der statische Druck zu.

Aber, wenn man z.B ein Wasserschlauch am Ende etwas zu drückt, dann steigt ja meine Strömungsgeschwindigkeit, aber der Druck wird doch stärker oder nicht? Genau das bringt mich durcheinander? Weil am Schlauchende ist es doch ziemlich "hart", weil der Druck so stark ist bzw. der Wasserstrahl kommt ja auch so schnell und fest raus aus dem Schlauch.

Der statische Druck ist doch der Druck, den ich an der "Wand" messe, oder? ich verstehe auch nicht was der dynamische druck sein soll? Das ist doch der druck, sobald eine bewegung dazu kommt, oder? und was ist der Staudruck? ....

Ich glaube das hat ja auch mit meiner kinetischen Energie was zun tun, oder? kinetische Energie ist doch meine Bewegungsenergie also meine Geschwindigkeitsenergie. und ist das auch nicht so, dass sich Druckunterschiede immer ausgleichen wollen? Das heißt wenn einer steigt oder sinkt, muss folglich der andere sinken bzw. steigen, oder?


Als Erklärung würden mir auch bildliche Grafiken helfen, weil dann kann ich mir das besser "vorstellen"

mit freundlichen Grüßen,
Integraldx

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

Du kriegst da was durcheinander: der "statische" Druck ist der, den eine Pumpe oder eine Höhenunterschied erzeugt. An der Öffnung deine Schlucht ist der nur noch gleich dem äusseren Luftdruck, der statische Druck bewirkt das Ausströmen des Wassers. Wenn du die Öffnung etwas zudrückst  kann der Druck auf die Schlauchwände zunehmen, aber innerhalb des Schluchz wird ja die Geschwindigkeit kleiner (weniger Wasser pro Sekunde) den Druckunterschied des schnelleren Wassers kannst du nur merken, wen du etwa ein leichtes Papier über das auslösende Wasser hält und es angezogen wird. Den Druck , der durch die Strömung entsteht kannst du so nicht messen, aber vielleicht mach das Filmchen aus wiki das klarer , geh in :

https://de.wikipedia.org/wiki/Bernoulli-Gleichung

nach unten da gibt es ein Filmchen Bernoulli Effekt im Wasserstrahl: sieh dir das an, vielleicht kanns du es sogar nachmachen..

Gruß lul

von 23 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community