0 Daumen
52 Aufrufe

Aufgabe:

Eine Probelampe ist parallel zu einem Motor geschaltet, der eine Leistung von 1100 W besitzt, und durch den ein Strom mit einer Stromstärke von 5 A fließt. Der Strom der durch die Probelampe fließt, hat eine Stromstärke von 5 mA. Bestimme die Leistung der Probelampe

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

Die Spannung U bei Motor und Lampe ist wegen der Parallelschaltung identisch.

PM = U * IM  →    U = PM / IM = 1100W / 5A = 220 V

PL = U * IL = 220 V * 0,005 A = 1,1 W

Nachtrag:

Die Spannung Netzspannung 220 V kann man nicht einfach annehmen, weil ein Motor auch mit Starkstrom betrieben werden könnte.

Gruß Wolfgang

von 7,6 k

Deine Antwort solltest du überprüfen.

Danke für den Hinweis. Man sollte nicht alles glauben, was der Taschenrechner anzeigt .         Vor allem, wenn es so offensichtlich falsch ist :-)

Hallo, vielen Dank für diese simple Lösung. Ich habe gar nicht daran gedacht, dass die Spannung U bei Motor und Lampe identisch ist.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community