0 Daumen
37 Aufrufe

Hallo,

ich komme bei dieser Aufgabe für den Gesamtwiderstand nicht weiter und würde um Hilfe bitten.

Im Netz lassen sich nur Beispiele finden, die sich einfach lösen lassen.

Wie würdet Ihr hierbei vorgehen ?

blob.png

Vereinfachungen haben mich nicht weiter gebracht.

Mein Problem : RA und RB sind parallel zu RC.Ich weiß nur nicht, ob ich die sofort zusammenfassen kann, da R1 in Reihe geschaltet ist mit RA etc.

In diesem Bereich bin ich noch unsicher und bezweifle , dass ich die Schaltungen wie oben genannt, einfach zusammenfassen kann (oder?)

Ich bedanke mich im voraus für die Antworten.

Edit.: Die Formeln zur Berechnung der jeweiligen Schaltung sind mir bekannt. Problem ist lediglich die Erkennung bzw Anwendung dieser auf die Schaltungen.


von

2 Antworten

0 Daumen

Hallo WURST 21,

hier zwei Lösungsvorschläge:

Vorschlag 1:

Die Widerstände der Sternschaltung RA , RB und R1 in eine äquivalente Dreieckschaltung umrechnen. Anschließend die Widerstände zusammenfassen und Rges ausrechnen.

Vorschlag 2:

Die Widerstände der Sternschaltung RC , RB und R2 in eine äquivalente Dreieckschaltung umrechnen. Anschließend auch hier die Widerstände zusammenfassen und Rges ausrechnen.

Gruß von hightech


Hier die Lösung zum Vorschlag 1:
Wie in Bild 1 gezeichnet, lassen sich die Widerstände RA RB und R1 in eine äquivalente Dreieckschaltung mit den Widerständen RD1, RD2 und RD3 umrechnen. Als Ergebnis erhält man:

$$R_{D1} = \frac{R_{1}*R_{B}}{R_{A}} + R_{1} + R_{B}$$

$$R_{D2} = \frac{R_{1}*R_{A}}{R_{B}} + R_{1} + R_{A}$$

$$R_{D3} = \frac{R_{A}*R_{B}}{R_{1}} + R_{A} + R_{B}$$

Bild 1

Bild 1.jpg

Die Widerstände lassen sich zusammenfassen und Rges ausrechnen, Bild 2:

$$R_{ges} = R_{D2}  || [(R_{C}||R_{D3}) + (R_{2}||R_{D1})]$$

Bild 2

Bild 2.jpg

Gruß von hightech

von
0 Daumen

Hallo

Kennst du ausser einfach Reihen und Parallelschaltung. Maschen und Knotenregel_ in jeder Masche ist die Summe der U 0 ,an jedem Knoten die Summe der I

so musst du hier vorgehen, da du richtig erkannt hast, dass man nicht einfach in parallel und oder Reihenschaltung rechnen kannst.  Den Gesamtwiderstand hast du dann dur R=Uo/(Ia+Ic)=U0/(I1+I2)

Gruß lul

von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community