0 Daumen
17 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Auto kann bei mit 1.6 m/s2 beschleunigen.

a) Wie viel Zeit braucht es, um von 80 km/h auf 110 km/h zu beschleunigen

b)Wie weit ist es in dieser Zeit gefahren?


Problem/Ansatz:

Stimmt dies, bei a) wird es mit dem Geschwindigkeits-Zeit-Gesetz berechnet.

-->. (110-80)/3.6    / 1.6 = 5.21s

Jedoch wie berechne ich nun wie weit es in dieser Zeit gefahren ist?


Danke für die Hilfe!

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo Kalona,

wegen a = 1,6 m/s2 musst die Geschwindigkeiten in der Einheit m/s rechnen:

Anfangsgeschwindigkeit vA = 80 km/h = 80/3,6 m/s  ≈  22,2 m/s

Endgeschwindigkeit        vE = 110 km/h = 110/3,6 m/s ≈  30,6 m/s

a)

vE  = a · t + vA   →   t =  (vE - vA) / a =  (30,6 m/s - 22,2 m/s) / (1,6 m/s2 )   =  5,25 s

b)

... wie berechne ich nun wie weit es in dieser Zeit gefahren ist?

Gesucht ist der Weg s

s(tE)  = 1/2 · a · tE2 + vA · tE  = 1/2 · 1,6 m/s2 ·  (5,25 s)2 + 22,2 m  = 138,6 m

Gruß Wolfgang

von 7,1 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community