0 Daumen
23 Aufrufe

Habe gestern diese Aufgabe bekommen, kann jemand sagen, wie man das löst mit DIfferentialgleichung. Bei vertikaler Bewegung im homogenen Gravitationsfeld mit Reibung, \( \vec{F}=-m g \vec{e}_{3}-\gamma v \vec{e}_{3}, \) erfüllt die Geschwindigkeit die Differentialgleichung

\( \frac{d v}{d t}+\frac{\gamma}{m} v=-g \)

(a) Bestimmen Sie die allgemeine Lösung dieser Differentalgleichung durch Trennung der Variablen.
(b) Berechnen Sie die Scheitelhöhe \( z_{s}, \) die das Teilchen erreicht, wenn die Anfangshöhe \( z\left(t_{0}\right) \) und die Anfangsgeschwindigkeit \( v\left(t_{0}\right)>0 \) gegeben sind.

von

1 Antwort

0 Daumen

hallo

was hindert dich dv/(γ/m*v+g)=-dt zu lösen?

die Höhe ist erreicht, wenn v(t)=0 ist

Weg ist Integral von v

gib deine Schwierigkeiten oder dein Ansätze bitte an!

Gruß lul

von 17 k

Kein Grund hier zickig zu werden, danke trotzdem für die hilfreichen Tipps lul

Was ist daran zickig, wenn ich nach den genau Schwierigkeiten frage?

ich werd mich nächstes Mal zurückhalten .

lul

man kann auch netter reden :)

wie gesagt, trotzdem danke für den Tipp!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community