0 Daumen
1k Aufrufe

Hey,

Ich lerne gerade für ne wichtige Prüfung. Ich weiss leider nicht wie ich auf die Auflagekräfte komme... wie kommen die in der Lösung auf tan bei Ay, By, S?

Aufgabe:  Der dargestellte Scherenwagenheber wird durch eine horizontale Kraft FH und eine vertikale Kraft FV belastet.

Gegeben: FH, FV, l, α

Gesucht: sind die Auflagekräfte A und B und die Stabkraft S in der Gewindespindel.

Lösung: Ax= -F, Ay= FH tan(α), Bx= 0, By= FV - FH tan(α) , S= B* cot(α)

1222.jpg

von

Vom Duplikat:

Titel: Auflagekräfte berechnen aber wie?

Stichworte: kraft,tangens,mechanik

Hey,

Ich lerne gerade für ne wichtige Prüfung. Ich weiss leider nicht wie ich auf die Auflagekräfte komme... wie kommen die in der Lösung auf tan bei Ay, By, S?

Aufgabe:  Der dargestellte Scherenwagenheber wird durch eine horizontale Kraft FH und eine vertikale Kraft FV belastet.

Gegeben: FH, FV, l, α

Gesucht: sind die Auflagekräfte A und B und die Stabkraft S in der Gewindespindel.

Lösung: Ax= -F, Ay= FH tan(α), Bx= 0, By= FV - FH tan(α) , S= B* cot(α)

1222.jpg

Wie kommen die in der Lösung auf tan bei Ay, By, S?

Ist dir bekannt, dass tan(alpha) = sin(alpha)/cos(alpha) ?

ja ist mir bekannt aber trotzdem warum sin(alpha)/cos(alpha)?...

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo mistermathe,

X sei die horizontale Richtung nach rechts und Y die vertikale nach oben. Dass \(B_x=0\) ist, sollte klar sein, da das Lager bei \(B\) keine Kräfte in X-Richtung aufnehmen kann. \(B_y\) folgt aus der Summe aller Momente um \(A\). Es ist

$$M_A = -B_y \cdot l + F_v \cdot l - F_h \cdot l \cdot \tan \alpha = 0$$ da die Höhe des Punktes \(IV\) über dem Stab \(S\) gleich \(l \cdot \tan \alpha\) ist.

$$\Rightarrow \, B_y = F_v - F_h \cdot \tan \alpha$$ Die Kräfte in \(A\) folgen nun aus der Kräftesumme des Gesamtsystems: $$- A_x + F_h = 0 \quad \Rightarrow \, A_x = -F_h$$ $$A_y + B_y - F_v = 0 \quad \Rightarrow \, A_y = F_v - B_y = F_v - (F_v - F_h \cdot \tan \alpha) = F_h \cdot \tan \alpha$$

Aus dem Kräftegleichgewicht in \(B\) resultiert die Stabkraft \(S_2\) (Zugkräfte seien positiv). Es ist $$S_{2y} + S_{1y} + B_y= 0; \quad -S_{2x} + S_{1x} = 0$$ sowie $$\frac{S_{2y}}{S_{2x}} = \tan \alpha; \quad \frac{S_{2y}}{S_{2x}} = \tan \alpha$$ $$\Rightarrow S_{2y} = S_{1y} = -\frac12 B_y = -\frac12 \left( F_v - F_h \cdot \tan \alpha \right)$$ $$S_{1x} = S_{2x} = \frac{F_h \cdot \tan \alpha  - F_v}{2 \tan \alpha } = \frac12 F_h - \frac12 F_v \cdot \cot \alpha$$ Und schließlich kann man aus der Kräftesumme im Punkt \(III\) die Stabkraft \(S\) berechnen. Es mus sein $$S_{2x} + S + S_{4x} = 0; \quad -S_{2y} +S_{4y} = 0$$ und aus der Geometrie folgt $$\frac{S_{4y}}{S_{4x}} = \tan \alpha$$ $$\Rightarrow S_{4x} = \frac{S_{2y}}{\tan \alpha} $$ $$ \begin{aligned}\Rightarrow S &= -S_{2x} - S_{4x} \\ &= -S_{2x} - \frac{S_{2y}}{\tan \alpha} \\ &= - \frac{F_h \cdot \tan \alpha  - F_v}{2 \tan \alpha } - \frac{-\frac12 \left( F_v - F_h \cdot \tan \alpha \right)}{\tan \alpha} \\ &= - \frac{F_h \cdot \tan \alpha  - F_v}{ \tan \alpha } \\ & = F_v \cdot \cot \alpha - F_h \end{aligned}$$

Gruß Werner

von 4,4 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community