0 Daumen
137 Aufrufe
Auf dem helm meines astronauten trifft ein kleiner stein (m=1g) mit v=3•10hoch 4 m/s. Dabei wird der helm um 0,5 mm eingedruckt! Welche kraft muss der helm aufnehmen?
Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

1. Annahmen:
* die Verformung ist vollkommen elastisch
* der Stein wird von v0 = 3*10^4 m/s auf v = 0 m/s abgebremst
* der Stein wird innerhalb von x = 0,5 mm abgegremst
* der Helm inklusive Astronaut bewegen sich nicht auf Grund des Aufpralls

2. Bewegungsgleichungen/Newtonsches Axiom:
1. Bewegungsgleichung:
x=1/2*a*t2+v0*t+x0
2. Bewegungsgleichung:
v=a*t+v0 //nach t auflösen in 1. einsetzen und umformen ->
t eleminiert:
a = [v2-v02] / [2*(x-x0)];
F = m*a;

3. Rechnung:
v0 = 3*10^4 m/s;
v = 0 m/s;
x0 = 0 m;
x = 0,0005 m;
m = 0,001kg
 

F = [v2-v02] / [2*(x-x0)] * m = 0,9 GN;

Beantwortet von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...