0 Daumen
523 Aufrufe

Eine Spule der Induktivität L und ein Kondensator der Kapazität C werden parallel geschaltet.


(a) Bestimmen Sie den komplexen Gesamtwiderstand Z.


(b) Bestimmen Sie die Frequenz ! > 0 des Wechselstroms, für die der Blindwiderstand
(= Imaginärteil des Widerstands) der Schaltung den Wert 1 hat.

von

weiß vllt jemand was? :)

keine hilfe??

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Vermutlich sollen "ideale" Bauteile betrachtet werden. Dann hätten wir es hier mit reinen Blinwiderständen zu tun, deren Berechnungsformel leicht zu ergoogeln ist. (unverschämte Aufforderung zu Eigenbemühung des Fragestellers).

Der Leitwert der Parallelschaltung ist die Summe der Leitwerte der einzelnen Bauteile.

Der Scheinwiderstand des Schwingkreises ist frequenzabhängig.

noch was unklar ?

von

also ich hab jetzt das am ende:

stimmt das soweit?

Bild Mathematik

woher das Quadrat ?

$$ X_C = j\frac1{\omega C} $$
$$ X_L = j{\omega L} $$
$$ Y_C = -j\omega C $$
$$ Y_L = -j\frac1{\omega L} $$
$$\frac1Z=Y_C+Y_L$$
$$\cdot\cdot\cdot$$

ja sry vertippt i.wie. habs nich anders da stehen.

und jetzt?

Jetzt schreibstes richtig hin und löst nach Z auf.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community