0 Daumen
452 Aufrufe

Habe die Aufgabe als Bild angefügt. Ich habe zwar das grundsätzliche Prinzip von Kurvenintegralen verstanden, aber habe nach mehreren Stunden Rechersche immer noch keinen Ansatz, wie ich die Aufgabe jetzt "ausrechnen soll".

Hoffe mir kann hier geholfen werden :)




Bild Mathematik

von

1 Antwort

0 Daumen

Die Formel zum Ausrechnen steht gross und breit auf dem Zettel. Die Parameterdarstellung der Kurven \(c\) musst Du noch selber aufschreiben. Z.B. für a), Unterpunkt (d): $$x(t)=t,\quad y(t)=t,\quad t\in[0,1].$$ Das macht dann $$W=\int_0^1[at^2\cdot1+b(t+t)\cdot1]\,dt.$$

von

danke, das hilft schonmal sehr weiter!
Was ich jetzt aber noch nicht verstehe ist, was ich für t einsetze und wie ich die Punkte einsetze

Das t ist aus dem Parameterbereich für die Kurve, der haengt von der Kurve und der gewaehlten Parametrisierung ab.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kurve_%28Mathematik%29#Parameterdarstellungen

In der Formel für \(F\) setzt Du da, wo \(x\) steht, \(x(t)\) ein. Entsprechend für \(y\). Siehe auch

https://de.wikipedia.org/wiki/Kurvenintegral#Kurvenintegral_zweiter_Art

Oder vielleicht noch besser: Deine Unterlagen!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community