+1 Daumen
395 Aufrufe

(3.1) Ein Waggon der Masse m = 20t prallt auf einen stehenden Zug, der aus 10 gleichartigen Waggons
besteht, mit 18 km/h auf. Was geschieht, wenn
(3.1.l) die 10 Wagen nicht gekuppelt sind,
(3.1.2) die 10 Wagen gekuppelt sind und alle Waggons elastisch stoßen?
(3.1.3) die 11 Wagen eine automatische Kupplung haben, die beim Stoß automatisch einrastet? Wo ist die restliche kinetische
Energie geblieben?



kann einer mir die beantworten :)

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo Taer, Teilaufgabe (1):
Man kennt das ja aus dem Spiel mit den aufgehängten Kugeln, siehe Bild.  Nach dem Stoß ist der stoßende Waggon in Ruhe.  Am anderen Ende hat ein Waggon, ebenfalls Masse 20 t, die Geschwindigkeit 18 km/h.

Teilaufgabe (2):
Hier haben wir einen elastischen Stoß.  Siehe Bild.  Die Geschwindigkeiten u1 und u2 nach dem Stoß können aus dem Energie- und Impulserhaltungssatz berechnet werden.  m1 = 20 t, m2 = 200 t.

180129_1_1.jpg

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...