0 Daumen
841 Aufrufe

Hallo Zusammen,


Ein Kind wirft einen Ball 4m hoch und 5m

weit. G=9.81

Wie ist die Geschwindigkeit von dem Ball?


Muss ich hier mit Pythagoras rechnen wenn ich keinen Winkel gegeben habe?

EDIT: v0 horizontale Abwurfgeschw. ab Mauer: Skizze

111-1.png

von

Wie ist die Geschwindigkeit von dem Ball?

Wo genau? Wann genau? Bist du der Meinung, dass der Ball immer gleich schnell ist? 

Kniet oder liegt das Kind auf dem flachen Boden einer Turnhalle?

Sorry, gmeint ist die Anfangsgeschwindigkeit also V0

Es steht auf einer Mauer.

Es steht auf einer Mauer.

Auf welcher Höhe fliegt der Ball genau weg. Und auf welcher Höhe landet er? 

Kannst du die Wurfbahn skizzieren und die Streckenlängen anschreiben? 

Habe es versucht zu zeichnen..image.jpg

Also so:

111.png

und v0 horizontal? 

horizontale Abwurfgeschw. :)

1 Antwort

+1 Daumen

Ein Kind wirft einen Ball 4m hoch und 5m

weit. G=9.81

Wie ist die Geschwindigkeit von dem Ball?

Idee: Die vertikale Komponente (Fall) und die horizontale Komponente (gleichförmige Bewegung mit v0) dauern gleich lang! 





[spoiler]
Vertikale Komponente: Freier Fall: 

s = 1/2 gt^2 

4 = 1/2 g t^2

8/g = t^2 

√(8/g) = t   Flugzeit 

Horizontale Komponente

s_(horizontal) = v0 * t 

s_(horizontal) / t = v0

5 / √(8/g) = v0 

ohne Gewähr ! 

[/spoiler] 


von 2,8 k

Stimmt mit der Zahl in den Lösungen überein! Vielen Dank!

Bitte. Gern geschehen! 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community