0 Daumen
671 Aufrufe
Hi

ich habe hier eine Rechnung von einer Physik Aufgabe. Ich weiß das ist eine Mathe Forum aber vielleicht kann mir trozdem jemand einen Tip geben.

(also nur zu Erklärung v3; v1; heißt nur v drei/eins, die Zahl ist nicht zum rechnen da.)

v3²-4/3v1v3+1/3v1²=0

diese Aufgabe soll mit der pq-Formel gelöst werden und als Ergebnisse soll rauskommen:

v3=v1, v4=0

v3=v1/3

v4=4/3v3

Vielen Dank
Gefragt von
Hallo,

  so ganz kann deine Aufgabenstellung aber nicht stimmen.

  v3²-4/3v1v3+1/3v1²=0

  Ich schreibs mal genauer

  (v3)^2 - 4/3 * (v1)*(v3) +1/3 * (v1)^2 = 0

  Als Ergebnis soll herauskommen

  v3=v1, v4=0 ; Wo kommt in der Aufgabenstellung denn V4 vor ?

  Eine Lösung würde ich schon sehen : v3=0, v1=0.

  mfg Georg
Ja genau das ist auch mein Problem. Aber ich schreib dir mal die Aufgabenstellung auf , vielleicht hilft das.


Berechnen sie die Impulse vor und nach dem Stoß, im Falle eines vollständig elastischen Stoßes.

Also wir haben eine masse 2m mit einer Geschwindigkeit v1  und m mit v2=0 das ist vor dem Stoß.

Danach haben wir 2mv3 und mv4 nach dem elastischen stoß. Und man soll die aufgabe bis zu dieser quadratischen Gleichung die ich schon geschrieben habe aufstellen.
Hallo,

  der Sachzusammenhang führt doch sehr in die Physik.

  Nach deiner Schilderung hat die 2.Masse die Geschwindigkeit 0, ist
also in Ruhe.

  Ich habe gerade bei wikipedia nachgeschaut. Nach der Physik gibt die
erste Masse seine Energie vollständig an die in Ruhe befindliche Masse ab

  vorher : (2m) v1  und (m) 0
  nachher : (2m) 0  und (m) v4

  Das Ganze gibt aber im Zusammnhang  mit der von dir angegebenen
Gleichung keinen Sinn.

  Soviel zunächst.

  mfg Georg

1 Antwort

0 Daumen
Bitte ließ dir mal folgende Seite durch:

http://www.leifiphysik.de/themenbereiche/erhaltungssaetze-und-stoesse/lb/zentrale-stoesse-voll-elastischer-stoss

Dort wird der vollkommen elastische Stoß ausführlich besprochen und erklärt.

Dort sind v1 und v2 die Geschwindigkeiten vor dem Stoß und u1 und u2 die Geschwindigkeiten nach dem Stoß. Das ist wohl bei euch v3 und v4. Es ist allerdings besser von Fahrzeug 1 die Geschwindigkeiten mit v1 und u1 zu bezeichnen. Weil man besser zuordnen kann.

Wenn noch fragen sind melde dich gerne wieder.
Beantwortet von 8,2 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...