0 Daumen
672 Aufrufe

Ich übe weiter:

1)

Eine Rakete soll in 2,5 min die Geschwindigkeit 5 km/s erreichen.

a)  Wie groß ist die Beschleunigung und welchen Weg hat die Rakete in dieser Zeit zurückgelegt?

Eeeeeeeeeeeehhhmmmmm ich bin wieder hängen geblieben .....ah man ey :'(

 

Geht hier die Formel: a= Δv/Δt= V2-V1/Δt = ....

 

ohhh mannnnooo *heul Modus ist aktiviert* :(

Gefragt von
$$Beschleunigung=\frac{Geschwindigkeit}{Zeit}=\frac{\Delta v}{\Delta t}$$
Ich habe für dich noch eine Aufgabe aus der Trigonometrie gestellt:

https://www.mathelounge.de/99253/trigonometrie-bestimme-welcher-ballon-schwebt-aufgabe-emre123

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort
Hi,

Du hast doch schon die richtige Formel. Nur noch einsetzen und umrechnen der Einheiten nicht vergessen.

a)

(5000m/s)/(2,5*60s) = 33,33 m/s^2

Und dann wieder

s = 1/2*a*t^2 = 1/2*33,33*(2,5*60)^2 m = 375000 m = 375 km

Grüße
Beantwortet von 2,1 k

Hallo Unknown :)

33,33m/s2 stimmen, aber 405,6km stimmt nicht? Als Lösung steht: s=375km?

Welche Einheit muss ich denn da Umrechnen????

Ich finde das ja toll, Unknown, dass du immer so alles vorrechnest. Aber damit raubst du Emre den Versuch es selbst zu versuchen und aus seinen Fehlern zu lernen.
Hatte versehentlich 2,6 min getippt gehabt ;). Schon korrigiert.


@Sigma: Ich mache es mal so, mal so ;). Hast natürlich recht.
Kann mir noch einer sagen, welche Einheiten ich umrechnen muss? GENAU DAS UMRECHNEN fällt mir immer so schwer....wenn ich weiß, welche Sachen ich umrechnen muss, dann ist das ja eigentlich nicht so schwer? Aber ich weiß halt nie, was ich umrechnen muss? Was hast du denn jetzt hier umgerechnet Unknown? :)
Minuten wollen in Sekunden umgerechnet werden und km in m.


Ich gehe dabei so vor, dass ich die Einheit "min" nehme und durch "60 s" ersetze. Ist nicht immer mathematisch astrein aber veranschaulicht die Sache denke ich ;).

So ist bsp. auch 1 min^2 = 1(60s)^2 = 3600 s^2

Und muss man dann km in m umrechnen? ich meine kann man das nicht anders rum machen?

Kannst Du natürlich auch machen. Das gilt immer. Du musst nur einheitlich rechnen (oder es gibt Vorgaben).
Ahso ok ah ich hab noch eine Frage: Wenn ich immer das Wort Beschleunigung höre, sehe dann muss ich immer diese Formel benutzen, was ich aufgeschrieben habe gér? und wenn das wort Beschleunigung nicht steht, dann einfach mit v=s/t rechnen ger?
Hmm,

unter den Bedingungen die ich bei der anderen Frage genannt hatte, ja ;).
okidoki, danke!

Gerne ;)    .

0 Daumen

v = a * t

<=> a = v / t

Zunächst Geschwindigkeit bzw. Zeit in m/s bzw. s umrechnen:

t = 2,5 min = 150 s

v = 5 km/s = 5000 m/s

Nun einsetzen:

a = ( 5000 m/s ) /  ( 150 s ) = 33,333..  m/s²

 

s = 0,5 * a * t 2

= 0,5 * 33,333.. m/s² * 150 2

= 0,5 * 33,333 * 22500 s²

= 375000 m

= 375 km

Beantwortet von
Hallo JotEs :)

Wie kommst du jetzt auf 150s?

Du musstest doch iwas geteilt durch 3,6 oder mal 3,6 rechnen oder? Aber nur was?
Wie viele Sekunden hat eine Minute?

Wie viele Sekunden haben 2 Minuten?

Wieviele Sekunden haben 2,5 Minuten?


Wie würdest Du das folglich rechnen (auf einmal)?
1) 60sek

2) 120sek

3) 150sek

wenn du mich meintest :)
JotEs trau ich das gerade noch so zu. Zumal es Du warst der gefragt hatte. Hatte nur stellvertretend für ihn geantwortet^^.


Und jetzt auf einen Happen. Wie rechnest Du?
1) naja das muss ich nicht erklären oder? haha

2) 60*2= 120sek (1min=60sek, dann einfach 60*2=120sek)

3) 2,5*60=150sek

ich rechne das so ... :)
Und genau das ist der Rechenweg den man geht.


x min = x*60sec


;)
ahsooooooooo eigentlich kann ichs doch?? :) danke nochmal unknown !!!
Offensichtlich :D.


Gerne

@Emre123: Wie kommst du jetzt auf 150s?

Sorry, ich hatte einen Tippfehler.

Ich schrieb:
t = 1,5 min = 150 s

Die Vorgabe war aber t = 2,5 min, also sollte dort natürlich:
t = 2,5 min = 150 s

stehen. Es tut mir Leid, wenn ich dich verwirrt haben sollte. Ich habe es inzwischen in meiner Antwort korrigiert.

@JotEs:

Haha, kein Problem :) Jetzt weiß ich es ja :)

Auch nochmal Danke für deine Hilfe!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...