0 Daumen
159 Aufrufe

Hallo, ich kome mit folgender Aufgabe nicht weiter.

Ich benötige sowohl Zwischenergebnis als auch den Fehler, aber ich komme einfach nicht darauf.


Stellt sich zusätzlich zu der Nichtauflösbarkeit des Mehrfachauftretens einzelner Eingangswerte auch noch heraus, dass alle auftretenden partiellen Ableitungen verschwinden, bleibt nur noch ein Einsetzen der Fehlerintervallgrenzwerte zur Bestimmung eines Fehlers. Als Fehlerwert wird die maximale Abweichung gewählt. (Der Ergebniswert ergibt sich durch Einsetzen der jeweiligen Zwischenwerte, bzw. Messwerte.)


Aufgabe:

Bestimmen Sie ein Zwischenergebnis b = 1,5 * (a + 1/a) mit der Messgröße a = 1,00 ± 0,22.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community