+1 Daumen
379 Aufrufe

Hallo ich brauche dringend Hilfe bei einer Aufgabe. Sie lautet: Ein Fahrradfahrer soll über eine Schanze (Winkel = 45°) springen und das andere Ende einer Schlucht erreichen, die 20m breit ist. Außerdem ist das andere Ende 3,5m unter der Absprungsseite. Jetzt ist die Frage mit was für einer Geschwindigkeit der Fahrer über die Schanze fahren muss um 20m zu schaffen?

von

1 Antwort

+1 Daumen

Die Vertikale und horizontale Komponente der Geschwindigkeit ist gleich groß und wird von mir mit v bezeichnet.

Horizontale Komponente

v·t = 20 --> t = 20/v

Vertikale Komponente

-1/2·g·t^2 + v·t = -3.5

-1/2·g·(20/v)^2 + v·(20/v) = -3.5

-200·g/v^2 + 20 = -3.5

v = √(400/47·g)

v = √(400/47·9.81) = 9.138 m/s

Probe

-1/2·9.81·t^2 + 9.138·t = -3.5 --> t = 2.189 s

9.138·2.189 = 20.00 m

Gesamtgeschwindigkeit

u = √(9.138^2 + 9.138^2) = 12.92 m/s = 46.53 km/h

von 9,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community