0 Daumen
149 Aufrufe

Hallo,

Ich hab Probleme beim lösen einer Physikaufgabe:

Bei einer Verzögerung von a'= 5,8 m/s2 wird ein Fahrzeug in t= 4 s auf ve= 40km/h verzögert. Welche Geschwindigkeit va hatte es vorher? Wie lang ist der dazugehörige Bremsweg?

Danke für eure Hilfe!

von

der Geschwingkeitsverlust beträgt
a = 5.8 m/s pro sec
bei 4 sec
delta v = 5.8 m/s^2 * 4 sec = 23.2 m/s

v e = 11.11 m/s
v anfang = 23.2 + 11.11 = 34.31 m/s

Der Geschwingkeitsabfall ist linear. Es gilt
s = ( v a + v e ) / 2 * t
s = ( 34.31 + 11.11 ) / 2 * 4
s = 90.84 m

mfg Georg

1 Antwort

0 Daumen

v0 = 40 km/h = 11.11 m/s

v = a * t + v0 = (5.8 m/s^2) * (4 s) + (11.11 m/s) = 34.31 m/s = 123.5 km/h

Bremsweg kannst du jetzt alleine ausrechnen ? [s = 90.84 m]

von 9,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community