0 Daumen
504 Aufrufe

Ein PKW fährt mit v = 40km/h gegen einen stabilen Baum. Dabei wird die Karosserie beim Abbremsen auf v = 0km/h um s = 40 cm eingedrückt.

a) Berechnen Sie die den PKW (m = 1000 kg) verformende Kraft.

b) Durch den Sicherheitsgurt verlängert sich der Bremsweg für den Fahrer (m = 75 kg) um die Gurtauslenkung von s = 40 cm. Welche Kraft wirkt dadurch auf seinen Körper? Dem Wievielfachen der Erdbeschleunigung (g = 9,81 m/s²) entspricht dies?

c) Wie schnell dürften Sie ohne Sicherheitsgurt höchstens fahren, um bei einem Aufprall mit einer Verformung von 5 cm eine Beschleunigungswirkung von maximal 2 g auf Ihren Körper zuzulassen? 


sind meine lösungen richtig ?

a) F = 1000kg * (1/2*(11.1m/s)^2/0.4m) = 154 kN

b) F = 1075kg * (1/2*(11.1m/s)^2/0.8m) = 82781N ≈ 8438g

c) v0 = √1/(2*s*a) = 0.71m/s

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen

Schreibe am besten immer erst die Formeln auf die du nutzt!


z.B. F=m•a


Woher nummst du die 11,1m/s²?


Bitte schreibe deinen ganzen Rechenweg auf, sonst kann dir eher schlecht geholfen werden!

Avatar von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community