0 Daumen
246 Aufrufe

Ein PKW fährt mit v = 40km/h gegen einen stabilen Baum. Dabei wird die Karosserie beim Abbremsen auf v = 0km/h um s = 40 cm eingedrückt.

a) Berechnen Sie die den PKW (m = 1000 kg) verformende Kraft.

b) Durch den Sicherheitsgurt verlängert sich der Bremsweg für den Fahrer (m = 75 kg) um die Gurtauslenkung von s = 40 cm. Welche Kraft wirkt dadurch auf seinen Körper? Dem Wievielfachen der Erdbeschleunigung (g = 9,81 m/s²) entspricht dies?

c) Wie schnell dürften Sie ohne Sicherheitsgurt höchstens fahren, um bei einem Aufprall mit einer Verformung von 5 cm eine Beschleunigungswirkung von maximal 2 g auf Ihren Körper zuzulassen? 


sind meine lösungen richtig ?

a) F = 1000kg * (1/2*(11.1m/s)^2/0.4m) = 154 kN

b) F = 1075kg * (1/2*(11.1m/s)^2/0.8m) = 82781N ≈ 8438g

c) v0 = √1/(2*s*a) = 0.71m/s

von

1 Antwort

0 Daumen

Schreibe am besten immer erst die Formeln auf die du nutzt!


z.B. F=m•a


Woher nummst du die 11,1m/s²?


Bitte schreibe deinen ganzen Rechenweg auf, sonst kann dir eher schlecht geholfen werden!

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community