0 Daumen
520 Aufrufe

Kraftvolle Aufgaben

1. Ein Pkw mit einer Masse von 1000kg wird in 10s von 0 auf 100km/h (=28m/s) beschleunigt. Die Beschleunigung beträgt 28/s:10s=2,8m/s2.Welche Kraft ist für diese Beschleunigung erforderlich?

2.Ein Lkw wiegt 25 Tonnen; er beschleunigt in 70 Sekunden von 0 auf 100km/h. Wie viel Kraft muss für die Beschleunigung aufgewendet werden?

3.Ein Motorrad hat zusammen mit dem Fahrer eine Masse von 400kg. Die Maschine beschleunigt von 0 auf 100km/h in 4 Sekunden. Welche Kraft ist für diese Beschleunigung erforderlich?

4.Eine Saturn-V-Rakete hat vor dem Start eine Masse von 2800t. In der Startphase entwickeln die Triebwerke eine Kraft von 33000kN. 27500kN dienen zur Überwindung der Erdanziehungskraft,sodass ,,nur'' 5500kN zum Beschleunigen zur Verfügung stehen. Welche Beschleunigung ist möglich? Beim Beschleunigen werden grosse Mengen an Treibstoff verbraucht; damit nimmt die Masse der Rakete stark ab. Wie wird sich das auf die Beschleunigung auswirken, wenn die Antriebskraft gleich gross bleibt?

von

1 Antwort

0 Daumen

F = m * a

F = 1000kg * 2,8 m/s^2 = 2800 kg*m/s^2 = 2800 N.

Das ist die Kraft bei 1.

Die anderen gehen so ähnlich.

von 2,7 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community