0 Daumen
3,1k Aufrufe

Hallo Freunde :D

folgende Masse sind gegeben:

m1: 20 kg; x1=2;y1=4
m2: 25 kg; x2=4;y2=1
m3: 30 kg; x3=7;y3=2

Ermitteln Sie den Massenschwerpunkt...

Okay, habe den Schwerpunkt nun getrennt Komponentenweise ausgerechnet (Versuch)

x Komponente:

1/M*(m1*x1+m2*x2+m3*x3)= 310,5

y Komponente:

1/M*(m1*y1+m2*y2+m3*y3) = 86,6

Also habe ich einen Vektor der mir gerade in x Richtung auf die 310,5 zeigt... das ist ja meilenweit von den Massen allgemein entfernt.. wo liegt hier der Fehler?

von

Hi,

was hast du für M eingesetzt?

Gruß

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

m1: 20 kg; x1=2;y1=4 
m2: 25 kg; x2=4;y2=1 
m3: 30 kg; x3=7;y3=2

20 + 25 + 30 = 75

20/75 * [1, 4] + 25/75 * [4, 1] + 30/75 * [7, 2] = [4.4, 2.2]

von 9,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community