0 Daumen
13,8k Aufrufe
Guten Abend, ich schreibe morgen meine Physik Arbeit und habe noch eine Frage. Ich möchte NUR wissen, welche Formel ich wie umstellen muss oder welche ich benutzen muss. Nicht das ihr mir die Aufgabe rechnet..

Hoffentlich wird die Frage nicht gelöscht..

Aufgabe: Du schießt mit einer Schleuder mit V = 30 m/s einen Stein senkrecht nach oben.

bei a) musste man die Höhe berechnen, wie hoch der Stein fliegt, habe ich auch gerechnet. h= 45m

b) Mit welcher Geschwindigkeit trifft er auf der Wasseroberfläche auf wenn man auf einer 12m hohen Brücken stehst.

dadurch ist ja folgendes gegeben:

h= 45m + 12m = 57m
g= 10m/s^2 ( ich weiß die ist 9,81 aber wir müssen in der Schule mit 10 rechnen)

als Formel sollen wir folgende benutzen: v= g * t und h = (v*t) / 2

Wie muss ich vorgehen um an die Geschwindigkeit zu kommen? Danke für eure Hilfe!
Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort
Ich kombiniere die beiden Formeln zu einer Formel für v.

v= g * t und h = (v*t) / 2

1.     v/g = t

2.     2h = vt

in 2. einsetzen

2h = v * v/g

2gh = v^2

√(2gh) = v
Hoffe, dass das das war, was du brauchst.
Beantwortet von 2,0 k
0 Daumen

Aufgabe: Du schießt mit einer Schleuder mit V = 30 m/s einen Stein senkrecht nach oben.

bei a) musste man die Höhe berechnen, wie hoch der Stein fliegt, habe ich auch gerechnet. h= 45m

v = -g * t + v0
t = (v0 - v)/g = (30 m/s - 0 m/s)/(9.81 m/s^2) = 3.058 s

s = -1/2 * g * t^2 + v0 * t = -1/2 * 9.81 m/s^2 * (3.058 s)^2 + 30 m/s * 3.058 s = 45.87 m

b) Mit welcher Geschwindigkeit trifft er auf der Wasseroberfläche auf wenn man auf einer 12m hohen Brücken stehst.

s = 1/2 * g * t^2
t = √(2 * s / g) = √(2 * (45.87 m + 12 m) / (9.81 m/s^2)) = 3.435 s

v = g * t = 9.81 m/s^2 * 3.435 s = 33.70 m/s

Beantwortet von 8,4 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...