0 Daumen
303 Aufrufe

Meine Frage: Bild Mathematik

Ich schreibe Mittwoch meine Physik Klausur. Die Aufgaben von dem Zettel müssen wir können (bis auf die Nummer 4). Jetzt habe ich Aufgabe 1-2 gerechnet, aber weiß nicht ob meine Ergebnisse richtig sind und deshalb würde ich gerne fragen ob jemand meine Ergebnisse übberprüfen könnte. Physik habe ich leider vor meiner Klausur nicht mehr und deshalb kann ich auch nicht den Lehrer fragen.Wenn etwas flasch ist bitte bescheid sagen, dann poste ich meinen Lösungsansatz.


Folgende Ergebnisse habe ich errechnet:
(1)
a) s(t)=313,92m
b) v(t)=49m/s
c) v(t)=12,88m/s

(2)
a) s(t)=470m v(t)=4m/s
b) v(t)=20m/s s(t)=100m a=2m/s^2
c) a=0,2m/s^2
b)

von
Wenn du eben den Rechenweg hingeschrieben hättest wäre das etwas einfacher zu kontrollieren.
Manche Angaben auf deinem Foto sind nur schwer zu erkennen.

2c)
v1 = 2 m/s
v2 = 8 m/s
s = 30 m

s = ( v2 + v1) / 2 * t
30 = ( 8 + 2 ) / 2 * t
t = 6 sec

v = v0 + a * t
8 = 2 + a * 6
a = 1 m/s^2

3a)
v0 = 3 m/s
a = 0.2 m/s^2
s = 67.5 m

s = ( v0 * t + a/2 * t^2 )
67.5 = ( 3 * t + 0.2/2 * t^2 )
t = 15 sec

v = v0 + a * t = 3 + 0.2 * 15
v = 6 m/s

3b)
t = 10 sec
s = 105 m
v = 18.5 m/s

v = a * t
18.5
s = ( v0 + v ) / 2 * t
105 = ( v0 + 18.5 ) / 2 * 10
v0 = 2.5 m/s

v = v0 + a * t
18.5 = 2.5 + a * 10
a = 1.6 m/s^2

1 Antwort

+1 Daumen

s = a/2 * t^2

v = a * t

a)

Wir suchen s und brauchen dafür a:

11,2 = a*8  = > a = 1,4

s = 0,5*1,4*8^2 = 44,8


b)

Wir suchen v und brauchen dafür erst einmal a:

50 = a/2 * 5^2 => a = 4

v = 4 * 5 = 20

c)

30 = 2,4 : 2 * t^2  = > t = 5

2,4 * 5 = 12


Ich schicke die Antwort schon mal ab und poste den Rest in einem Kommentar. Muss mich damit selber erstmal beschäftigen. Physik ist schon ein bisschen her.

von

Bei 2a komme ich auf ein anderes Ergebnis für die Strecke. Poste mal deinen Rechenweg.


Bei 2b habe ich das gleiche Ergebnis.

Zu 2c finde ich leider gerade keinen Ansatz.

Habe 2c doch.

Ich erhalte a= 1 m/s

Rechnweg?

(1)
a) t=8s V=11,2m/s a=9,81 <--- habe einfach immer für a die Erdanziehungskraft genommen, weil ich nicht wusste das man a ausrechnen kann. Habe nun nochmal neu gerechnet und meine Ergebnisse stimmen mit deinen Überein. Also a=v/t.

Außer bei 2c, wie bist du da auf die 1 gekommen?
Ich habe da:

v1=2m/s
v2=8m/s
t1=30m
t2=0

a=(v2-v1)/(t2-t1)
a=(8m/s/6m/s)/(30m)
a=0,2m/s^2


Zu 1: Es geht hier ja nicht um den freien Fall sondern um eine beschleunigung in eine andere Richtung. ( waagerecht)

Zu 2c:
s1= a /2 * t1 ^2

s1 + 30 = a /2 * t2 ^2

Jetzt haben wir noch:

2 = a t1

8 = a t2

Forme nach t1 und t2 um und setze oben ein. danach lgs lösen.

Bild Mathematik Keine Ahnung was falsch ist :o

Ich kann deine Rechnungen nicht nachvollziehen, weil du ganz andere Formeln benutzt als sie in der formelsammlung stehen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community