0 Daumen
2,6k Aufrufe

Die internationale Raumstation ISS bewegt sich annährend auf einer KReisbahn um die Erde. Sie befindet sich dabei in einer Höhe von 350km über dem Erdboden und benötigt für einen Umlauf 91min.
a) Wie groß ist die Bahngeschwindikeit?
w=2pi/T
w=2pi/24000000m=2,61*10^-7 ms?
b) Berehcnen Sie aus den gegebenen Daten die Masse der Erde. Vergleichen Sie diesen Wert mit dem Literaturwert.
G*(M*m)/(r²)=m*w²*r
M=siehe ANhang
M=aber meine Frage ist ist 350km der radius oder durchmesser?
c) Wie groß ist die Gravitaionskraft, die auf einen 80kg schweren Astronauten in der ISS wirkt??
Muss ich M von aufagbe b) nhemen?

Bild Mathematik

von

1 Antwort

0 Daumen

"meine Frage ist ist 350km der radius oder durchmesser?"

Weder noch.

350 km ist die Höhe über der Erdoberfläche.

r ist in deiner Gleichung also Erdradius plus 350 km.

von

r ist in deiner Gleichung also Erdradius plus 350 km.

muss richtig heißen :  r ist in deiner Gleichung die dritte Potenz von der Wurzel aus der Summe aus Erdradius und 350 km.

@Gast hj2199:

habe übersehen, dass es eigentlich r3 heißen müsste. Ich würde jedoch die Gleichung berichtigen als das r umzudeuten.

das würde ich auch

Die Winkelgeschwindigkeit hast du falsch berechnet.

1 min = 60 s

91 min = 91 * 60 s = 5460 s.

2π / 91 min = 2π / 5460 s = 1,15 ms-1

Aus der Winkelgeschwindigkeit und dem Erdradius plus Flughöhe musst du jetzt die Bahngeschwindigkeit berechnen.

Die Erdmasse kannst du mit deiner angegebenen Formel berechnen, wobei du r2 durch r3 ersetzen musst.

Die Gravitationskraft berechnest du entweder über das Gravitationsgesetz oder über die Zentrifugalkraft:

F = G * M * m / r2 = m * ω2 * r

Versuche selber weiter zu rechnen. Ich schaue morgen wieder vorbei, wenn nötig.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community