0 Daumen
32 Aufrufe

Folgende Aufgabe:

Mithilfe von 2 Apps soll die Geschwindigkeit der Fahrzeuge bestimmt werden, die an einem Beobachter auf einer geraden Straße vorbeifahren.

a) Die erste App nimmt eine vom Fahrzeug ausgehende Schallfrequenz Aals konstant an und bestimmt das Verhältnis der gemessenen Frequenzen zwischen Annäherung und Entfernung des Fahrzeugs. Wie groß ist die konstante Geschwindigkeit des Fahrzeugs bei einem Verhältnis von 1,1? (c = 340 m/s)

b) Die zweite App sendet Schallwellen mit der festen Frequenz von 20 kHz aus und misst die von weit entfernten Fahrzeugen reflektierte Frequenz. Bei Entfernung eines Fahrzeugs misst der Beobachter eine Frequenz von 18,4 kHz. Welche Geschwindigkeit ergibt sich?

c) Der Beobachter stand bei Messung b) einen Meter von der Fahrbahn entfernt und die App erfasste die reflektierten Wellen bei einer Entfernung zum Fahrzeug von nur 2 m. Daher muss die Messung aus b) korrigiert werden. Wie groß ist die korrigierte Geschwindigkeit des Fahrzeugs?


Meine Ergebnisse:

a) 16,9 m/s

b) 27,2 m/s

c) 23,56 m/s

Stimmen die Werte soweit?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

ich hab erstmal nur a) gerechnet und ein anderes Ergebnis. Da auch ich mich verrechnen kann,

gib doch die Formeln an, mit denen du die 3 Fälle gerechnet hast.

Gruß lul

von 29 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community