0 Daumen
1k Aufrufe
Harmonische Schwingung

An einem Fadenpendel von 0,65 m Länge ist ein Körper der Masse 250 g befestigt. Die Amplitude beträgt 10 cm.
a) Berechnen Sie y 1,2 s.
y=ymax*sin2pi/T*t
y=10cm*sin2pi/1,5s*1,2s

Mir ist eig alles klar außer wie kommt man denn auf die Schwingungsdauer T=1,5s??ßWo steht das denn
von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Gute Frage

Also zunächst mal steht dort Harmonische Schwingung! Das gilt allerdings nur für kleine Auslenkungen < 5 Grad. Welche Auslenkung hast du hier ? Folglich kann man eigentlich nicht mehr wirklich von einer harmonischen Schwingung sprechen. Ok. Wenn es denn eine wäre, wie man in der Schulphysik eigentlich annimmt, dann gilt für die Schwingungsdauer

T = 2·pi·√(l/g) = 2·pi·√((0.65 m)/(9.81 m/s²)) = 1.617 s

Also keine Ahnung wie hier jemand auf 1.5 s kommt.

Du solltest also mal denjenigen Fragen der das vorgerechnet hat wovon er ausgegangen ist.

von 9,5 k

Danke ahst mir auf jeden Fall geholfen...

Hoffe du kannst meine anderen Aufagben auch beanworten^^

Ahhh Mathecoach du hast dich vertippt...


Tipp das im Taschenrechenr ein dann kommt 1,5 s raus

Sry Mathecoach.....Habe meine Aufagbe falsch gestellt:

An einem Fadenpendel von 0,56 m Länge ist ein Körper der Masse 250 g befestigt. Die Amplitude beträgt 10 cm.

Hast mir auf jeden Fall geholfen...habe vergessen wie man T berechnet...aber dank dir ,...

Ok. Dann weiß ich auch wie die 1.5 zustande kommen :) Trotzdem kann man darauf hinweisen das hier eigentlich die Amplitude etwas zu groß ist. Daher darf man eigentlich nicht mehr mit dieser Formel rechnen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community