0 Daumen
92 Aufrufe

Hallo Freunde,

laut Naturgesetz bleibt beim elastischen Stoß der Impuls und die Bewegungsenergie erhalten.
Ich habe zwei Massen: m1=9 kg und m2=0,5 kg sowie v1=9 m/s und v2=0 m/s.

Nun ermittle ich nach dem Stoß die beiden Geschwindigkeiten:

c1 = v1(m1-m2)+2m2v2/m1+m2 = 9,2 m/s
c2 = v2(m2-m1)+2m1*v1/m1+m2 = 18,5 m/s

Nun gillt ja:

m1v1²/2+m2v2²/2 = m1c1²/2+m2c2²/2

Für den ersten Term erhalte ich aber leider: 607,5 J

Für den zweiten: 720,36 J obwohl Term1=Term2 sein sollte.

Kann mich jemand da aufklären? :/

von

1 Antwort

0 Daumen

Du hast c1 und c2 falsch ausgerechnet. Schau mal nach.

c1 = 8.053 m/s

c2 = 17.053 m/s

von 9,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community