0 Daumen
18 Aufrufe

warum interferieren Elektronen?
wir schreiben demnächst eine Klausur und was ich immer noch nicht verstehe, ist, warum Elektronen überhaupt zur Interferenz kommen?
Was ich verstanden habe, ist, dass wir wenn keine Ortseigenschaften haben, wir einen Interferenzmuster haben.
Ich verstehe aber nicht, warum das so ist...
Kann mir jemand so einfach wie möglich erklären, wie es dazu kommt?
Danke

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

genau wie Licht das man erst als Welle verstand, dann auch Teilcheneigenschaften hatte  ist es mit Elektronen umgekehrt, erst kannte man die Teilcheneigenschaften, dann vermutete man , dass sie auch Welleneigenschaften hatten und konnte das durch Interferenzversuche zeigen

Wie man Photonen je nach Versuch mal als Teilchen, mal als Wellen beobachte ist es auch mit Elektronen,  DeBroglie hat analog zu Photonen den Zusammenhag zwischen Impuls und Wellenlänge vorhergesagt

Photonenimpuls p=h*f/c=h/λ  oder λ=h/p gilt auch für Teilchen mit Ruhemasse

also kann man aus dem Impuls p=m*v die Wellenlänge vorhersagen, und das hat sich in Versuchen bestätigt.

Eigentlich solltet ihr dazu einen Versuch gemacht haben, sonst sieh die in leifi den Versuch mit der Elektronenbeugungsröhre an

https://www.leifiphysik.de/quantenphysik/quantenobjekt-elektron/versuche/elektronenbeugungsroehre

Gruß lul

von 17 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community