0 Daumen
92 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Widerstand wird um 289Ω vergrößert. Dabei sinkt die Stromstärke um 2A bei konstant bleibender Spannung von 230V. Wie groß ist der Widerstand?

von

3 Antworten

+1 Daumen

Wenn man R bestimmen will kann man direkt I gleichsetzen und die Gleichung nach R auflösen

I = 230/R = 230/(R + 289) + 2 --> R = 88.12 Ω

Ein anderer Weg ist zuerst das Gleichungssystem aufzustellen

230 = R * I
230 = (R + 289)·(I - 2)

Das würde aber etwas länger dauern.

von 9,6 k
0 Daumen

Warum schreibst du nicht auf was du weisst?

R=230V/I

R+289Ω=230V/(I-2A)

 2 Gleichungen für die 2 Unbekannten R und I die du hoffentlich lösen kannst.

Gruß lul

von 16 k
0 Daumen

(1)  U = R·I

(2)  U = (R + 289Ω)·(I - 2A)

⇒ U = (R + 289Ω)·(U/R - 2A)

Löse nach R auf.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community