0 Daumen
142 Aufrufe

Aufgabe:

Ein elektrischer Heizofen hat drei Heizwiderstände der Nennspannung UN = 230 V mit den Widerstandswerten R1=176 Ω, R2=75,6 Ω, R3=52,9 Ω.

Die Heizwiderstände können einzeln und/oder in Reihen- und Parallelschaltung geschaltet werden.

a) Skizzieren Sie die möglichen Schaltungsvarianten der Heizwiderstände.

b) Berechnen Sie die Leistungen der möglichen Schaltungsvarianten der Heizwiderstände, mit denen der Heizofen an der Netzspannung U=230 V betrieben wird.


Problem/Ansatz:

Hallo Zusammen,

ich hab einige Fragen zu den beiden Teilaufgaben:

a) Gibt es hier nur die Reihen- und Parallelschaltung ? Was gibt es noch für eine Möglichkeit? Gruppenschaltungen gibt es ja viele verschiedene Möglichkeiten?

b) Gibt es einen Unterschied bei der Leistungsberechnung zwischen Reihen- und Parallelschaltung ? Hier gilt doch immer die Formel P=U2 / R ?


Vielen Dank für eure Hilfe und schöne Grüße

Helena


von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

es gibt ausser reiner Reihenschaltung von allen 3, die Parallelschaltung von allen 3, dann 2 in Reihe einer dazu parallel (3 Möglichkeiten und 2 parallel und einer dazu in reihe wieder 3 Möglichkeiten also insgesamt  8 Möglichkeiten.

b) es gilt immer P=U^2/R wenn R er richtig berechnete Gesamtwiderstand ist. also kleinste Leistung bei reiner Reihe, größte bei reiner Parallel.

Gruß lul

von 15 k

Super vielen Dank!
Mir kommt es nur komisch vor, da es auf Aufgabe a) nur 6 Punkte gibt und auf b) 14 Punkte. Aber lieber zu viel hingeschrieben, wie zu wenig.


Schöne Grüße

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community