0 Daumen
123 Aufrufe

Aufgabe:

Aufgabe 1 lautet : Ein Auto beschleunigt aus dem Stand konstant mit 2m pro Sekunde. Welche Strecke hat das Auto nach 12 Sekunden zurückgelegt.

Aufgabe 2 lautet : Ein Auto braucht 100m um auf eine Endgeschwindigkeit von 72km /h zu kommen. Wie groß ist seine Beschleunigung ?



Problem/Ansatz:

Ansatz (Aufgabe 1 ) : Einfach die Formel s = v x t benutzen, dann würde 24 Meter rauskommen, was aber falsch ist ?

Ansatz (Aufgabe 2 ) : Die Formel s = v*t benutzen, damit t ausrechnen und dann in die Formel S = 0,5 * a* t2 einsetzen , würde 8 m/s2 rauskommen. Es soll aber 4m /s2 rauskommen ?


Danke für Antworten

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

in a) ist die Angabe 2m/s falsch richtig ist a=2m/s^2 da es um  beschleunigt geht. also s=a/2*t^2

in b fehlt  dass v(0)=0 ist, wieder geht es um beschleunigt.

richtig ist 100m=a/2*t^2 und 20m/s^2=a*t t aus der zweiten Gleichung ausrechnen und in die erste einsetzen-

 anderer Weg,: bei konstantem a ist die Durchschnittsgeschwindigkeit von 0 auf v v/2

immer wenn du die Formel s=v*t benutzt sag laut dazu, wenn a=0 ist. und v(0)=0 ist!

oder benutze NUR die Formel s(t)=s(0)+v(0)*t+a/2*t^2 un setze dann darin 0 ein wo es sicher ist. ebenso v(t)=v(0)+a*t

Gruß lul

von 10 k

Hey, danke für die Antwort :D also die erste Aufgabe habe ich verstanden nur bei der zweiten habe ich noch Probleme. Wie genau kommst du auf den Ansatz 20 m/s2 = a*t ?

meinst du die Formel v=a *t ? dann würde nämlich 5 rauskommen und in die erste Formel eingesetzt würde 8 m/s2 rauskommen, was aber falsch ist.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...