0 Daumen
118 Aufrufe

Guten Tag Zusammen

Wie löst man folgende Aufgabe

Aufgabe: Welcher mittlere Volumenausdehnungskoeffizient γ ergibt sich für Wasser, dessen Dichte bei
20°C ϱ1=0,99821 g/cm3 und bei 100°C ϱ2=0,95835 g /cm3 beträgt?

Mein Ansatz:

Vt=V0+V0⋅γ ⋅ΔT --> 0.95835 g/cm3 = 0.99821 g/cm3 *x*80K = 0.95835/(0.99821g/cm3 * 80K)= γ --> ergibt bei mir 0.012 1/K

Das stimmt jedoch nicht, was mache ich falsch und stimmen die kursiv geschriebenen Einheiten überhaupt?

Vielen Dank

LG
Post

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

bei dem Ausdehnungsversuch bleibt die Masse fest

V1=M/ρ1, V2=M/ρ2, V1=ρ2/ρ1*V2

dein V0 mein V1, dein Vt mein V2

setz das in deine Ausgangsgleichung ein dann kürze durch V2,

 du hast einfach statt der Volumen die dichten eingesetzt.

Gruß lul

von 11 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...