0 Daumen
843 Aufrufe

Hallo,

folgende Aufgabe:

Bild Mathematik

Für Arbeitsauftrag 1 (also um die Tabelle auszufüllen) kann ich doch die Werte eigentlich nur schätzen oder?

Weder die Funktion oben noch die Rennstrecke unten geben exakte Hinweise auf die Sekunden zwischen den einzelnen Wegpunkten (1-10)

Stehe ich da total auf dem Schlauch?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hierbei sollte man den Verlauf, wie er in der Fig. 1. dargestellt ist ausnutzen.

Dort ist ein Geschwindigkeit-Zeit-Diagramm dargestellt. Wenn man sich vor Augen führt, wie der Rennwagen zwischen den einzelnen Wegpunkten geschwindigkeitsmäßig unterwegs ist, dann kann man aus dem Geschwindigkeit-Zeit-Diagramm die Zeit für den jeweiligen Wegpunkt abschätzen.

Start: Der Wagen beschleunigt (in Fig. 1 aufsteigende Kurve), erhöht somit die Geschwindigkeit und da Wegpunkt 1 eine Kurve ist, kann er nicht mit noch höherer oder gleichbleibende Geschwindigkeit den Wegpunkt 1 passieren. Der Wagen muss abbremsen, um die Kurve zu bekommen (in Fig. absteigende Kurve). Kurz nach dem Wegpunkt 1 wird wieder beschleunigt (Kurve steigt wieder). Der Tiefpunkt der Kurve kann dem Wegpunkt 1 grob zugeordnet werden. Hier lesen wir die Zeit von 35 s ab, was sich mit den Tabellenwert unten deckt.

Und auf diese Art und Weise schlängeln wir uns bis zum Schluss durch:

Wegpunkt 2 wäre der nächste Tiefpunkt bei t = 45 s, Wegpunkt 3 bei ca. 55 s usw.

Da wir die Strecken zwischen den Wegpunkte kennen, können wir die Geschwindigkeiten in den einzelnen Sektoren berechnen, z. B. zwischen den Wegpunkten 1 und 2:

Δ t = 54 s - 35 s = 10 s

Δ s = 575 m - 386 m = 189 m

v = Δ s/Δ t  = 18,9 m/s = 68 km/h

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community