0 Daumen
165 Aufrufe

Hallo!

Die Wärmekapazität von Gold soll bestimmt werden. Die Probe (10 g) wird elektrisch beheizt. Die Spannung liegt bei 10 V und der Strom bei 0,16 A. Unter isobaren Bedingungen hat sich die Probe nach 12 s um 15°C erwärmt. Welche experimentelle Probleme sehen Sie?

Kann mir jemand bitte hier helfen?

von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo

1. direkt beheizt oder indirekt, also Strom nur durch das Gold oder durch ein Gerät, indem das Gold liegt?  die Leitfäigkeit müsste also 0,016A/V

 die von spezifische LF von  Gold ist ca 5*10^7A/Vm wie dünn , und damit lang wäre so ein Draht, 10g Gold ca 0,5cm^3

dann 1. wie isoliert gegen Wärmeverlust?

2. ist die Temperatur der Probe überall gleich? wie wird sie gemessen.

3. jede Messung sollte entweder mehrfach gemacht werden oder mit verschiedenen Zeiten.

mehr fällt mir nicht ein, solange man den Experimentaufbau nicht kennt.

von 17 k

Danke sehr :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community