0 Daumen
44 Aufrufe

Hallo, 

ich habe eine Aufgabe, bei welcher ich einen x-, einen y-, und einen z-Wert gegeben habe.

Dies soll die bewegung eines Objektes darstellen.

Nun soll ich die Geschwindigkeit, Beschleunigung und den Betrag berechnen.

Also ich hätte jetzt den Betrag berechnet ubd dies als Geschwindigkeit angenommen.

Das dann abgeleitet dann die Beschleunigung.

Nur bin ich verunsichert weil ja Geschwindigkeit und Betrag seperat angegeben werden und weiß nicht wirklich wie ich vorgehen soll.

x=e^-t

y=2cos(3t)

z=2sin(3t)

t ist dabei die Zeit!

Danke für die Hilfe

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo JD,

ich benutze Zeilenschreibweise für Vektoren.

Der  Ortsvektor  \(\vec{r}\)(t)  =  [ e-t ,  2*cos(3t) , 2*sin(3t ]      

gibt den Punkt an, an dem sich das Objekt zur Zeit t befindet.

Die Geschwindigkeit  \(\vec{v}\)(t)  und die Beschleunigung \(\vec{a}\)(t) haben jeweils eine Richtung und sind deshalb ebenfalls Vektoren:

\(\vec{v}\)(t) = \(\vec{r}\) '(t)  ,  \(\vec{a}\)(t) = \(\vec{v}\) '(t) 

Du erhältst sie, indem du die einzelnen Komponenten von \(\vec{r}\)(t) bzw.  \(\vec{v}\)(t) ableitest.

Deren Beträge ergeben sich dann jeweils aus  |\(\vec{a}\)(t)| = √( a1(t)2 + a2(t)2 + a3(t)2 ) 

Gruß Wolfgang

Beantwortet von 4,1 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...