0 Daumen
921 Aufrufe

Hallo zusammen,

ein Fadenpendel-Experiment für kleine Auslenkungen ist gegeben:
2-FP

Ich habe meine Ansätze unten aufgeschrieben, benötige aber noch Unterstützung! Ihr könnt überprüfen, ob mir der Einstieg in dieser Aufgabe gelungen ist.

Grüße Mountain_lion

2-Skizze
2-Entwurf

von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort
a) und b) sehen gut aus

zu c)

Die Abhängigkeit des Weges von der Zeit x(t) = 0,17*cos(√(g/l)*t)ist gegeben. Um auf die Bewegungsgleichung zu kommen, muss man diese 2 mal nach der Zeit ableiten:

x'(t) = -0,17 *√(g/l) * sin(√(g/l)*t) = v(t)

x''(t) = -0,17 *√(g/l)* √(g/l)* cos(√(g/l)*t),  mit x(t) = 0,17 cos(√(g/l)*t) folgt x''(t) = -√(g/l)* √(g/l)* x(t) = -g/l * x(t) = a(t)

-> x''(t) + g/l * x(t) = 0

zu d) Einfach die Ergebnisse aus c) nutzen und Graphen zeichnen.
von
Guten Abend Bepprich,

auch bei dieser Aufgabe möchte ich mich für deine schnelle Unterstützung bedanken! Zuerst dachte ich, welchen Wert ich für t nehmen sollte, aber dann wurde mir klar, dass es um Funktionen geht. Man muss in den 3 Formeln von c) nur die Werte für g und l einsetzten, oder? Also, für g=9,81m/s² und für l=1m. Auf jeden Fall gibt es für deine Mühe einen Punkt und einen Stern!

Mit freundlichen Grüßen

Mountain_lion

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community