0 Daumen
94 Aufrufe

Hallo,

Ein Wagen wird gleichmäßig abgebremst und durchfährt dabei in 20 s eine Strecke von 0,46 km. Er hat dann die Geschwindigkeit 18ms^-1. Berechnen Sie die Anfangsgeschwindigkeit und die Beschleunigung.

Anfangsgeschwindigkeit = 28 m/s

Beschleunigung = -0,5 m/s²

Wäre nett, wenn mal jemand das nachrechnen könnte, damit ich Kontrolle hätte.

Danke!

LG

Simon

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Ein Wagen wird gleichmäßig abgebremst und durchfährt dabei in 20 s eine Strecke von 0.46 km. Er hat dann die Geschwindigkeit 18 m/s. Berechnen Sie die Anfangsgeschwindigkeit und die Beschleunigung.

s = 1/2·a·t^2 + u·t

460 = 1/2·a·20^2 + u·20

v = a·t + u

18 = a·20 + u

Wir erhalten ein LGS

200·a + 20·u = 460

20·a + u = 18

Wir erhalten die Lösung


a = -0.5 ∧ u = 28

Alles prima. Hab ich genau so.

Beantwortet von 8,2 k

Perfekt, habe die Aufgabe zwar anders wie du gelöst aber die Ergebnisse sind ja gleich :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...