0 Daumen
130 Aufrufe

kann mir jemand diese Umformung erklären?

m*w^2*r=k*(r-l)=k*s

(wobei gilt, dass r=l+s)

das Ergebnis sollte r= (k*l) / (k-m*w^2) sein.

Ich frage mich wie ich von hier aus weiterkomme: r= (k(r-l))/(m*w^2)

wie "entfernt man das "r" im Zähler?

Danke vielmals

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

  m*w2 * r =k * (r-l)
  m * w^2 * r = k * r  -  k * l
  m * w^2 * r - k * r = - k * l
  r * ( m * w^2 - k ) = - k * l  l * (-1)
  r * ( k - m * w^2 ) = k * l
  r = ( k * l ) / ( k - m * w^2 )

  mfg Georg
 

von 6,8 k
0 Daumen

r= ( k ( r - l ) ) / ( m * w 2 )

<=> r * m * w 2 =  k ( r - l )

<=> r * m * w 2 = k r - k l

Alles mit r nach links:

<=> r * m * w 2 - kr = - k l

Jetzt r ausklammern:

<=> r ( m * w 2- k ) = - k l

<=> r = - k l /  ( m * w 2 - k )

Bruch auf der reechten Seite mit - 1 erweitern:

<=> r = k l /  ( k - m * w 2  )

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
Gefragt 4 Mär 2017 von Gast
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...